• Foto: Reichert
  • Reine Tadano-Präsenz: Alle All-Terrain-Krane der Reichert GmbH kommen seit 25 Jahren aus Lauf an der Pegnitz.

Tadano-Trio für Reichert


Wie sieht eigentlich eine 100-prozentige Win-win-Situation im Kranbereich aus? Wohl ähnlich wie die Partnerschaft zwischen Reichert und Tadano, bei der beide nach eigener Aussage voneinander profitieren.


Die gegenseitige Wertschätzung ist groß, das Vertrauen ebenso. Fast unnötig zu erwähnen, dass sämtliche Mobilkrane der Reichert GmbH aus Lauf an der Pegnitz stammen. Kürzlich haben wieder drei neue den Weg nach Obernburg in Unterfranken gefunden. Geschäftsführer Werner Reichert erinnert sich an so manchen spektakulären Service durch Tadano: „In jedem Problem sieht Tadano schon die Lösung. Sonderwünsche erfüllen gehört einfach dazu. Der Service ist immer sehr engagiert. Ein Beispiel: Wenn es mal mit den Ersatzteilen sehr eilig ist und wir schon auf dem Weg sind, kommt uns Tadano mit den Teilen entgegen gefahren.“

Kein Weg zu weit. Genauso verhält sich die Reichert GmbH: Kein Weg ist zu weit, keine Uhrzeit zu spät, um Kunden zufriedenzustellen. Dringende Projekte, Notdienste oder Bergungen laufen auch schon mal rund um die Uhr. Eine Haltung, die beide Unternehmen nach eigener Aussage verbindet. Die Reichert GmbH hat es mit diesem Engagement seiner Mitarbeiter geschafft, nach eigener Einschätzung zu einem der führenden Anbieter am Untermain zu werden. Die in auffälligem Grün lackierten Krane sind seit über 60 Jahren zwischen Frankfurt am Main und dem bayerischen Untermain unterwegs.

Start als mittelgroßes Sägewerk. Zunächst ging es bei der Reichert GmbH um Holzbau und Sägewerk. Der Schritt zum Kranverleiher: Für die Montage großer Hallen waren immer wieder Krane nötig. So kam man anfangs der 1990er Jahre auch dazu, Krane inklusive Fahrern anzubieten. Diese Strategie wurde konsequent fortgeführt. Heute umfasst das Kerngeschäft Hebe arbeiten verschiedenster Art und Größe. Und dies in allen Zweigen der Bauwirtschaft und Industrie. Zum Kundenstamm zählen mittlere und kleine Unternehmen, Bau- und Montagebetriebe jeder Art.

Seit Jahrzehnten Geschäftspartner. Immerhin 23 Krane von Tadano hat die Reichert GmbH während der letzten 25 Jahre erworben. Zur Flotte gehören Geräte quer durch die All-Terrain-Modellreihe. Angefangen vom 40er und 50er über 70er, 90er und 100er bishin zum 130er und 220er plus einen Aufbaukran HK 40. Nun hat die Reichert GmbH zum 25. Jubiläum des aktiven Kranverleihs seine Flotte um gleich drei Tadano erweitert: „Wir sind einer der führenden Kranverleiher in der Region. Aber darauf ausruhen? Das geht nicht. Deshalb haben wir bereits verschiedene Modelle aus Lauf im Programm. Und erweitern regelmäßig mit neuen Kranen unser Angebot. Jetzt kommt als neueste Investition ein weiterer 70er mit 52,1-m-Hauptausleger und ein Aufbaukran, wieder ein 40- Tonner. Zudem ersetzen wir einen ATF 90 durch einen noch stärkeren 100er“, so der Geschäftsführer Werner Reichert zu den weiteren Investitionsplänen.

Neue Krane mit erfolgreichen Premieren. Der 70- Tonner ATF 70 ist bereits einige Zeit im Einsatz. Und die Geschäftsführung weiß genau, was sie von diesem All-Terrain hat: „Um den Wert eines 70ers zu beschreiben, reichen vier Wörter: Das Gerät ist pflegeleicht, wendig, 100 Prozent ausfalllos und wirtschaftlich. Mit den zwei Motoren hat man eben einen geringen Kraftstoffverbrauch direkt beim Kranen.“ Ähnlich positiv urteilt Werner Reichert über die zwei weiteren Beschaffungen: „Schon der Vorgänger war sehr stark und kaum störanfällig, der ATF 90 mit seinem 51,2-m-Ausleger. Und der 100er, der wird die Leistung des 90ers noch toppen. Der HK 40 verbindet für uns vor allem hohe Leistung mit wenig Aufwand. Mit ihm können wir uns genehmigungsfrei durch die Region bewegen. Flexibilität ist hier also das Schlüsselwort.“ Alle drei Neuen von Tadano sind wohl schon jetzt sehr gut ausgelastet – ein Effekt der vielen Langzeitbaustellen. Ein weiterer Effekt: Dank der immer wieder positiven Erfahrung mit den Maschinen aus Lauf ist ein weiteres Schwergewicht im Gespräch. Die Kunden der Reichert GmbH können also damit rechnen, dass bald ein weiterer 220er bei ihnen vorfährt. Oder sogar ein ATF 400G-6. Sicher aber ist: es wird auf jeden Fall ein Tadano sein.


FACHZEITSCHRIFTEN

 

EVENT-KALENDER

Messen:

Kommunale
16.10.2019 bis 17.10.2019
A+A
05.11.2019 bis 08.11.2019
Agritechnica
10.11.2019 bis 16.11.2019
BrauBeviale
12.11.2019 bis 14.11.2019
Firmenwagen Expo
04.12.2019 bis 05.12.2019
 

INDATAMO