• Foto: IFAT

Innovationen für Entsorger


Die wachsende Urbanisierung stellt auch die Entsorgungslogistik vor immer neue Herausforderungen.


Was in diesem Bereich aktuell „State of the Art“ ist, wird auf der IFAT 2018 vorgestellt. Die Weltleitmesse für die Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft findet in diesem Jahr vom 14. bis zum 18. Mai auf dem Münchener Messegelände statt. Wenn es um Entsorgung geht, spielen natürlich auch Nutzfahrzeuge eine ganz entscheidende Rolle. Dieser Rolle werden die Nutzfahrzeughersteller auf der IFAT gerecht. Mit dabei ist unter anderem die Firma Meiller, die einen neuen besonders leichten und wendigen Absetzkipper vorstellen wird. Mit ihrer niedrigen Gesamthöhe kommen der AK7 und der AK10 gut durch Unterführungen und Durchfahrten. Außerdem können sie mit ihrer geringen Gesamttonnage gewichtssensible Zonen passieren. Auf Wunsch können die Absetzkipper mit einer Dreifach-Kipphakenanlage ausgestattet werden. Damit lassen sich sowohl aktuelle als auch alte Container sicher kippen. Eine ebenfalls neue pneumatische Sperrklinke im Kipphaken erhöht die Kippsicherheit durch punktgenaues und vollständiges Öffnen und Schließen des Kipphakenmauls. 

Hüffermann Transportsysteme ist ebenfalls in München mit dabei. Das Unternehmen hat die Logistikabläufe in Ballungsgebieten analysiert und präsentiert auf der IFAT 2018 einen Zentralachsanhänger aus dem Carrier-Programm, der spielerisch 7- bis 10-m3-Absetzmulden transportiert. Der Mini-Carrier verdoppelt die Transportkapazität bei optimaler Kompaktheit des Gliederzugs. Die Rushhour bzw. die generell sehr hohe Verkehrsdichte in den Ballungsräumen erfordert eine gute Planung der Touren, um leere Behälter auszuliefern bzw. Absetzmulden im Austauschverfahren zu bedienen. Der Mini-Carrier ist nicht länger als ein Mittelklasse-Pkw und kann sogar in einer Parklücke abgestellt werden, während der Motorwagen den Behälterwechsel einige Straßen weiter schnell vornehmen kann.

Erstmals in Deutschland ausgestellt wird der Renault-Trucks D Access mit einem Olympus-19N-Hecklader. Das besonders für die innerstädtische Abfallentsorgung konzipierte Niederflurfahrzeug hat eine Gesamtbreite von nur 2300 mm. Die vielseitige D-Baureihe wird darüber hinaus durch einen Renault Trucks D2, 10 m (D16) mit Faun- Kehrmaschinen-Aufbau präsentiert. Aus seinem Baustellenprogramm zeigt Renault Trucks den C als 4x2-Fahrgestell. Das Fahrzeug verfügt über einen Meiller-Absetzkipperaufbau und eignet sich dank seiner hohen Robustheit optimal für die Bau- und Entsorgungsbranche. Die T-Baureihe wird mit einem Renault Trucks T 480 in der 6x2-Version mit einem Meiller-Abrollkipper vertreten sein.

Wichtige Ladehelfer, vor allem für die Recyclingwirtschaft, sind Ladekrane. Auch die werden auf der bevorstehenden IFAT eine Rolle spielen. Mit dabei sind alle wichtigen Namen der Branche wie Fassi, Hiab, HMF, Hyva oder Palfinger, die auf der Messe neben bewährten Produkten für die Branche auch einige Innovationen vorstellen werden.

Die Schweizer ASH Group präsentiert unter der Marke Schmidt als Messeneuheit eine vollelektrische Kehrmaschine: Beim eSwingo 200+ funktionieren sowohl der Fahrantrieb als auch die Beseneinheit elektrisch. Eine Besonderheit dabei ist ein leistungsstarker Akku mit einer Kapazität von über 60 kWh, der Arbeitseinsätze von bis zu zehn Stunden ermöglicht. Die Saugleistung entspricht der eines Modells mit Dieselmotor, wird aber fast geräuschlos erbracht. ASH rechnet vor, dass der längere Lebenszyklus des eSwingo 200+ dafür sorgt, dass im Vergleich zum Diesel-Modell in der Gesamtkalkulation keine höheren Kosten entstehen.


FACHZEITSCHRIFTEN

 

EVENT-KALENDER

Messen:

BAU
14.01.2019 bis 19.01.2019
Fruit Logistica
06.02.2019 bis 08.02.2019
Baumag
07.02.2019 bis 10.02.2019
Beton-Tage
19.02.2019 bis 21.02.2019
Trans-Log-Intermodal Kalkar
19.02.2019 bis 20.02.2019
LogiMAT
19.02.2019 bis 21.02.2019
Maintenance
20.02.2019 bis 21.02.2019
Tire Technology Expo
05.03.2019 bis 07.03.2019
Intermodal South America
19.03.2019 bis 21.03.2019
Ferry Shipping Summit
20.03.2019 bis 21.03.2019
Transport Herning
21.03.2019 bis 23.03.2019
Offshoretage
21.03.2019 bis 22.03.2019
Hannover Messe
01.04.2019 bis 05.04.2019
bauma
08.04.2019 bis 14.04.2019
Fachmesse für Gefahrgut & Gefahrstoff
09.04.2019 bis 11.04.2019
TOC Asia
09.04.2019 bis 10.04.2019
Tag der Logistik
11.04.2019 bis 11.04.2019
TransRussia
15.04.2019 bis 17.04.2019
Tires & Rubber
23.04.2019 bis 26.04.2019
IFBA
16.05.2019 bis 18.05.2019
Breakbulk Europe
21.05.2019 bis 23.05.2019
Ligna
27.05.2019 bis 31.05.2019
transport logistic
04.06.2019 bis 07.06.2019
CeBIT
24.06.2019 bis 28.06.2019
ADAC Truck Grand Prix
19.07.2019 bis 21.07.2019
Tiefbau Live
05.09.2019 bis 07.09.2019
Husum Wind
10.09.2019 bis 13.09.2019
NordBau
11.09.2019 bis 15.09.2019
Matexpo
11.09.2019 bis 15.09.2019
IAA Pkw
12.09.2019 bis 22.09.2019
FachPack
24.09.2019 bis 26.09.2019
NUFAM
26.09.2019 bis 29.09.2019
Motek
07.10.2019 bis 10.10.2019
Kommunale
16.10.2019 bis 17.10.2019
A+A
05.11.2019 bis 08.11.2019
Agritechnica
10.11.2019 bis 16.11.2019
BrauBeviale
12.11.2019 bis 14.11.2019
Firmenwagen Expo
04.12.2019 bis 05.12.2019
 

INDATAMO