• Foto: GKS

GKS-Perfekt bringt Robot-10


Neuentwicklung von GKS ist ein Robot für eine Last von 10 t.

Die seit nunmehr 50 Jahren am Markt befindlichen hydraulischen Hebegeräte und mechanischen Transportfahrwerke von GKS-Perfekt (Georg Kramp GmbH & Co. KG) wurden 2008 um das elektronisch angetriebene und mit Fernsteuerung bedienbare Transportkonzept Robot ergänzt. Letzte Neuentwicklung ist ein Robot für eine Last von 10 t, wobei das Gerät entsprechend kompakt ausfällt.

Nicht weiter verwunderlich, dass GKS-Perfekt insbesondere Einsätze mit begrenzten Platzverhältnissen als das bevorzugte Terrain des Robot-10 sieht. Alle Robot-Modelle sind mit diversen Sonderausrüstungen wie Rückfahrkamera, Möglichkeit zur exakten Geradeausfahrt oder Hubdrehteller lieferbar. Die Antriebsenergie wird von einem Lithium-Polymer-Akku mit 24 V/80 Ah bereitgestellt. Über eine programmierbare Motorsteuerung wird der Strom an die beiden bürstenlosen Gleichstrommotoren mit jeweils maximal 930 W weitergeleitet. Über Getriebe und Zahnradstufen wird das Drehmoment auf die Antriebsrollen übertragen. Auf der Fernsteuerung kann der Bediener den jeweiligen Betriebszustand der Transporteinheiten erkennen. Über einen Kippschalter kann von der manuellen Lenkung auf ein Programm mit exaktem Geradeauslauf umgestellt werden, sodass sich Bediener mit nur einem Hebel auf die Vorwärts- oder Rückwärtsfahrt konzentrieren kann. Das Gesamtsystem besteht aus einem angetriebenen, lenkbaren L-Robot und einem nichtangetriebenen, lenkbaren F-Robot. Dies soll zu jedem Zeitpunkt eine stabile Dreipunktauflage der Last garantieren. Das System selbst arbeitet mit zwei Fahrgeschwindigkeiten: 5,5 und 11 m/min.


FACHZEITSCHRIFTEN

 

EVENT-KALENDER

Messen:

Agritechnica
12.11.2017 bis 18.11.2017
CeMAT
23.04.2018 bis 27.04.2018
Automechanika
11.09.2018 bis 15.09.2018
 

INDATAMO